Impressum

Erste Aufnahme

Gönne jedem Auge sein Bild !

Mach zwei Fotos!

Indem wir zwei Fotos machen und dabei die Kamera etwas verschieben, z. B. um den Augenabstand und anschließend dafür sorgen, dass jedes Auge “sein” Bild am Monitor oder in den Alben sieht, kann unser Gehirn daraus das Raumbild berechnen.

Der Unterschied zwischen den beiden Bildern scheint gering und vernachlässigbar. Unser Gehirn vergleicht jedoch sehr genau und registriert die winzigen Abweichungen noch in über 100m Entfernung.

Geeignete Übungsmotive sind u.a.:
           Wege und Straßen, also Motive,
           die kontinuierlich in die Tiefe laufen.

Fotografieren Sie so einige Bildpaare.
           Einfach freihand

          - kleinere Abweichungen in der Höhe,
           oder durch Drehung, gleicht das Montage-
           programm* automatisch wieder aus.
aber möglichst wenig Bewegung durch Wind, Personen, etc.

*Wir verwenden dafür den StereoPhotoMaker, den Sie zunächst
             installieren müssen. 

 => StereoPhotoMaker installieren

weg1

zunächst mal      2. foto  <= 10cm =>  1.Foto    ca. 10cm Basis

Darauf achten: - Kamera waagerecht halten und verschieben
- fast parallele Ausrichtung (Ein Zielpunkt in der Ferne)